netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Gaminator Kostenlos Online Spielen Online slot games

22.4.2014
von jplie
Keine Kommentare

TWIL Season 5 – This Week in Libraries

Bereits vor einiger Zeit erschien auf TWIL das Interview Nummer 108, Richard Watson (The Bookends Scenarios) und jetzt vor drei Tagen die Nummer 109, ein Interview mit Thomas Frey (Futurist DaVinci Institute). Ein schönes Format!
TWIL ist übrigens auf dem Bibliothekartag am Mittwoch, 04.06. zu Gast bei der Zukunftswerkstatt und wird nachmittags ab 14 h einige Special Guests interviewen.

22.4.2014
von Edlef Stabenau
Keine Kommentare

The Messy World of Discovery Tools

Während sich Bibliotheken – oft weitgehend unbemerkt von unbeeindruckten NutzerInnen – auf Discovery Systeme als Ablösung des alten Kataloges stürzen, genügt anscheinend vielen Wissenschaftlern und Studierenden trotz der bekannten Mängel  die Suche in google-Scholar.

One of those is Mr. Asher, the Indiana University librarian who studies discovery software. “I kind of hate to say it, since I am a librarian,” he says. “We pay a lot of money for discovery tools. And then I go off and just use Google Scholar.”

18.4.2014
von jplie
Keine Kommentare

Tassen/Becher in der Bibliothek

Wir haben in der Bibliotheksverwaltung eine umfangreiche Sammlung von Tassen, die sich von den unterschiedlichsten Quellen, Gelegenheiten und Geschenken speisen – wo man sich freut, wenn man einmal wieder an die “Phantom of the Opera”-Tasse kommt oder die Drachentasse oder im Sommer an die Weihnachtsmarkttasse oder die Tasse eines gewissen Berufsverbandes …Wer Inspiration für unterschiedliche Tassen sucht, beispielsweise auch für’s Lesercafé, hat vielleicht Spaß beim Sichten der Sammlung “10 Great Literary Mugs for Librarians”, die Ellyssa Kroski in der Open Education Database zusammengetragen hat.

15.4.2014
von jplie
Keine Kommentare

Open Educational Resources (OER): Neue Herausforderungen für Bibliotheken

Jan Neumann (hbz nrw) schrieb 2013 einen Bibliotheksdienst-Artikel mit obigem Titel, den er jetzt in seinem Weblog Oersys publiziert hat. Bietet einen guten Überblick und wer sich für das Thema OER interessiert, sollte dieses Blog sowieso im Auge behalten.
Übrigens: Auch drüben bei bibliothekarisch.de gibt es heute ein OER-Menü.

9.4.2014
von jplie
Keine Kommentare

Mit Hiwis Personalkosten sparen?

Hilfskräfte an Hochschulbibliotheken, ein heikles Thema! Je nach Bundesland, je nach Institution werden sie als studentische Hilfskräfte beschäftigt oder bekomme einen Arbeitsvertrag oder – aktuell in Dresden diskutiert – Werkverträge. Die Frage ist jene nach der Substitution des Fachpersonals, das abgebaut wurde und nach Arbeitsrechten für die Studierenden. Letzteres relativeirt sich freilich etwas, wenn man in die [via Dresdner Neueste Nachrichten]

28.3.2014
von jplie
7 Kommentare

Hinweis: Frühbucherrabatt Bibliothekartag 2014

Wer hin will und Geld sparen weniger zahlen will, sollte sich noch bis einschließlich Montag anmelden.

Auf Facebook gibt es bereits eine offene Gruppe zum Bibliothekartag (die Inhalte leider nur nach Anmeldung sichtbar, der Honigtopf Facebook läßt grüßen).

Der Hashtag auf Twitter wird wohl wieder #bibtag14 sein (ist schon auch in Gebrauch), da sich die kürzere Form wie #bt14 in den letzten Jahren nicht durchgesetzt hat.

26.3.2014
von Edlef Stabenau
Keine Kommentare

Bibliometrie 2014

BIBLIOMETRIE 2014

„Altmetrics: Was folgt auf die klassische Bibliometrie?“

24. bis 26. September 2014

Call for Papers und Call for Posters

Die Universitätsbibliothek Regensburg veranstaltet vom 24. bis 26. September 2014 die  zweite Internationale Bibliometrie-Konferenz und Fachmesse „Bibliometrie2014“. Schwerpunkt ist das Verhältnis von klassischer Bibliometrie  und neuen Formen wie Altmetrics.

  • Wissenschaftskommunikation im Wandel durch Web2.0.
  • Kann hier die Bibliometrie Schritt halten?
  • Wo und wie können bibliometrische Verfahren zukünftig eingesetzt werden?
  • Wie können im Zeitalter des digitalen Wandels zusätzliche Verfahren im Rahmen von Altmetrics erarbeitet und eingesetzt werden?

Diese und andere Fragen sollen während der Konferenz  erarbeitet werden. Weiterlesen →

21.3.2014
von jplie
7 Kommentare

Artikel über Bibliotheken in der FAS vom letzten Wochenende

Von mehreren Seiten kamen bereits Hinweise auf den “Der irre Boom der Bibliotheken”-Artikel (vielen Dank!), der zunächst nicht frei zu lesen war. Jetzt hat mit dem neuesten Newsletter (Nr. 20) der dbv den Text online gestellt und urteilt, die “Diagnose” der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sei ein “großartiger Artikel”.

20.3.2014
von jplie
2 Kommentare

ZLB und Bezirksbibliotheken zu wenig aufeinander bezogen

Der Vorsitzende des dbv fordert eine Fortschreibung des überholten Berliner Bibliotheksentwicklungsplanes von 1995. Der Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) sollte nicht gegen die teilweise desolate Situation der Bezirksbibliotheken und ihrer Zweigstellen ausgespielt werden, so der Tenor des Plädoyers. [Gastbeitrag im Tagesspiegel]