netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

1.2.2015
von Edlef Stabenau
Keine Kommentare

Transparenz in Bibliotheken, Teil II

Das Ziel von 5000 CHF ist erreicht! Mal sehen, ob die Bibliotheken in der Schweiz bald etwas transparenter darstellen, wieviel Steuergelder den Verlagen in den Rachen geworfen werden…
Bei diversen der von mir vor gut drei Jahren geschilderten Standardproblemen mit eBooks ist übrigens auch noch nicht viel Besserung erreicht. Gibt es irgendwo bei uns Bibliotheken, die Selenium, Nagios oder ähnliches zur Überwachung der Erreichbarkeit von eBooks benutzen?

28.1.2015
von jplie
Keine Kommentare

Ab heute: BOBKATSSS 2015 in Brno

Die internationale studentische Konferenz findet in diesem Jahr in Tschechien statt, in Brno. Digital ist alles angerichtet, eine reichhaltige Homepage steht bereit, getwittert wurde bereits viel und es gibt auch den hashtag #bcs2015, unter dem sich die Konferenz verfolgen lässt. Auf anderen sozialen Netzwerken gibt es auch Repräsentanzen, die verlinke ich hier einmal nicht.

26.1.2015
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

Ein Regal für das Leben und danach

Eine sehr schöne Idee vom Designer William Warren: Shelves for Life.
Das Regal macht sich sehr schön in der guten Stube und danach auch auf dem Friedhof…

When you die, the shelves can be taken apart and reassembled as a coffin. The brass plate under the bottom shelf, that tells the story about this transformation, is then flipped over and you’re dates inscribed on it.

Schönen Dank an Aengie für den Hinweis!

24.1.2015
von jplie
1 Kommentar

Bücherregale im Netz der Elster-Saale-Bahn

Und hier in der Ostthüringer Zeitung ist auch noch ein Artikel über die Bücherschränke in Bahnen zu finden. Das ist ein schöner Gedanke, die Bücherschränke dort hinzustellen, wo die Leute Zeit und Muße haben!

22.1.2015
von jplie
Keine Kommentare

Gerichtsentscheidung in NL: Es gibt keine gebrauchten E-Books

Update:

21.1.2015
von jplie
Keine Kommentare

BibCamp 2015 – Anmeldung startet morgen!

Morgen startet die Anmeldung für das BibCamp 2015 in Leipzig!

BibCamp News

BibCamp Wiki

http://bibcamp.pbworks.com

 

20.1.2015
von Edlef Stabenau
Keine Kommentare

Transparenz finde ich gut

Aus dem “Wozu” dieser begrüßenswerten Aktion Transparenz bei Bibliotheken von Christian Gutknecht:

Als Insider weiss ich, dass viele Universitäten – obwohl sie sich eigentlich zu Open Access verpflichtet haben – immer wieder und vorallem immer mehr Geld an diese Closed Access Verlage zahlen. Eigentlich wäre längstens ein Punkt erreicht, wo – wie in den Niederlande oder Konstanz – die Universitäten sagen müssten: Genug ist genug wir bezahlen nur noch für Open Access.

17.1.2015
von jplie
1 Kommentar

MAKE Magazin

3. MAKE Magazine
http://www.makezine.com

For readers who love Do-It-Yourself projects, the MAKE Magazine website will constitute a welcome discovery. As the publisher notes, the magazine “celebrates your right to tweak, hack, and bend any technology to your
own will.” Some of the featured projects, like Anouk Wipprecht’s 3D-printed, Edison-Powered Spider Dress 2.0, inspire awe. Many others are well within reach of a seasoned amateur engineer. Readers may want to start
with Projects to scout possible ventures, each one labeled as easy, moderate, or difficult. For instance, designing your own 3D-Printed Eyeglasses is considered a moderately challenging endeavor. Also of interest, the site’s Blog often updates several times a day with DIY news, views, and interesting possibilities from around the web. [CNH]

Aus dem Scout Report Newsletter, der von der Internet Scout Research Group herausgegebeben wird, die es schon zwanzig Jahre gibt. Immer empfehlenswert!

15.1.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert

Zukunftswerkstatt wurde aufgelöst

Hier die Erklärung der Zukunftswerkstatt zur Auflösung des Vereines. Der wohl wichtigste Absatz:

“Wir alle wünschen uns aber, dass die Vernetzung zwischen den ehemaligen Mitgliedern des Vereins und mit unseren Lesern bestehen bleibt. Dazu werden wir weiterhin auf unserem Blog, Twitter und Facebook aktiv sein. Auch unsere Kolumne im Bibliotheksdienst werden wir in gewohnter Form weiterführen. In den kommenden Wochen werden wir alles entsprechend auf den Titel “Netzwerk Zukunftswerkstatt” umstellen.”