netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Wenn das die Schachspieler wüÃ?ten

Wenn man überhaupt ein Urheberrechtssystem für erforderlich hält, dann ist die geistige Leistung von Go-Spielern keineswegs geringer zu bewerten als die von kreativen Kulturschaffenden in anderen, klar dem Urheberrecht unterliegenden Bereichen, meint Landblawgender Lenz in einem neuen Buch. Also keine freie Wiedergabe von Schachpartien mehr! Es lebe das Urheberrecht, das uns alle knecht‘ …

Kommentare sind geschlossen.