netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Wikipedia

Die alemannischi Wikipedia isch e Enzyklopädie in de Dialäkt vom alemannische Schprachruum. Des bedütet, dass a däm Projekt alli us em Südweschte vom dytschschprachige Ruum chönned teilnäh: us Südwescht-Dytschland, us de Schwyz, us em Elsass, us Vorarlberg und us Liechtestei. Also i däd saga dui Landkart isch a Overschämdheid. Mir Schwoba senn dort als Alemanna eidraga, aber mir hänn längschd ed so a komische Schproch wie dui Leud von dem nuia Projekt, mo a Standardalemannisch schreibat, wia mrs nirgends schwäzzd.

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Hinweis – mit dieser Lektüre kann ich in wenigen Minuten alle Erinnerungen an mein Auslandssemester in Stuttgart wieder heraufbeschwören 🙂

  2. Au weia – welches Jahr schreiben wir eigentlich – 1004 oder 2004? Die Engländer sagen: Swiss-German is not a language – it\’s a throat disease. Wie die bloß darauf kommen?Weiterhin gutes Gechrächze.

  3. Leider, leider muß ich Dich enttäuschen, aber das Schwäbische gilt als ein Alemannischer Dialekt in der Sprachforschung.

  4. Wetten, dass ich mehr wissenschaftliche Publikationen zur Sprachforschung des Schwäbischen gelesen habe als du? Wir haben das Alemannische im Sinne der Sprachforschung und das de facto dem Wikipedia-Projekt zugrundeliegende Alemannisch als Sprachgemeinschaft (Schwyzerdeutsch, Elsässisch usw.) zu unterscheiden.