netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Gute Nachrichten von Europeana

Dieses grossartige Projekt mit den kleinen Anlaufschwierigkeiten läuft zwar noch nicht wieder, aber wie durch Zauberhand wurden die von uns beklagten Rechtschreibfehler bereinigt. Um der Chronistenpflicht Genüge zu tun (spätere Generationen werden sicher gar nicht glauben, dass auf der Website eines derartigen Projektes solche Sätze standen), habe ich mir mal erlaubt einen Screenshot (Stand 10.12.08) anzufügen.

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Ein Kommentar

  1. Hiess es nach der Anfangspleite, man wolle Mitte Dezember wieder online gehen, so liest man nun: „Wir werden im Januar wieder verfügbar sein“. Soll man sich auf die Wiedergeburt einer solchen Missgeburt freuen?