netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Die Gemeinde will die Hand aufhalten

Obwohl die Gemeindebücherei in Walsleben ehrenamtlich eingerichtet wurde und geleitet wird, sollen Gebühren in Höhe von 5 Euro pro Jahr erhoben werden – bei 23 Lesern und zwei Stunden Öffnungszeit pro Woche! [via Märkische Allgemeine Zeitung]

Kommentare sind deaktiviert.