netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

26.4.2015
von jplie
Keine Kommentare

“Brauchen wir noch Bibliotheken und Freizeitheime?”

Provokanter Titel beim Ihmeboten, der zu Bibliotheken weiter schreibt: “Sind Bibliotheken überflüssig und Online-Angebote die Zukunft?” – Hannover lädt zum Bürgerdialog im Rahmen der Aktion Mein Hannover2030 ein. Witzigerweise ist in der konkreten Einladung “Wie schaffen wir gute Bildung und … Weiterlesen

24.4.2015
von Edlef Stabenau
Keine Kommentare

Vollkommen außer Kontrolle

Tolle Sache, wenn unser weitgehend unkontrollierter Geheimdienst fremden Geheimdiensten hilft, unsere Bevölkerung, Wirtschaft und Politik zu überwachen. Quelle: Vollkommen außer Kontrolle: BND half wahrscheinlich der NSA, deutsche Politiker zu überwachen | netzpolitik.org

21.4.2015
von Edlef Stabenau
Keine Kommentare

LEGO meint:

The Library is a building every city needs and is a place for learning, study, exploration and adventure.  With it’s Baroque style, the library adds something new and exciting to a city street scape. Wer möchte, kann auf der Website dafür stimmen, das … Weiterlesen

21.4.2015
von jplie
Keine Kommentare

MedPilot und GreenPilot werden zu Livivo

Die ZBMed lanciert ein neues, aufgeräumt aussehendes Portal mit Discovery-Layout (die Facetten in desem Fall sparsam gehalten, aber gut ausgewählt) namens Livivo, das die bisherigen Fachportale MedPilot und GreenPilot ablösen soll. Über den technischen Hintergrund informiert ein Twitter-Austausch, über das … Weiterlesen

19.4.2015
von Edlef Stabenau
2 Kommentare

OpenBiblioJobs noch besser

 Da wir hier noch gar nicht darauf hingewiesen haben: OpenBiblioJobs ist jetzt wieder besser geworden, die in Europa weltbeste bibliothekarische Stellenangebots-Website verfügt seit Anfang April über eine georeferenzierte Anzeige (Übersicht der Stellen auf einer Landkarte), ein paar weitere Verbesserungen (ausführlich … Weiterlesen

13.4.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Eine kompakte Bibliothek für Flüchtlinge

Eine kompakte Bibliothek für Flüchtlinge

Analysis & Opinion: All hail the pop-up library – http://t.co/DpGO59g8zT pic.twitter.com/7m9XHxrWkZ — Research Information (@researchinfo) April 13, 2015 Wenn Sie beim ersten Lesen der Überschrift die Assoziation hatten, es gehe um Flüchtlinge hier in Deutschland: Ja, warum nicht?

13.4.2015
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

revolutionäre Verlage

Aus dem Hause VDM entstammt auch der “revolutionäre Verlag” OmniScriptum über den aktuell im uniSPIEGEL ein Beitrag erschienen ist. Ein Zitat daraus: Dieses Geschäftsmodell, das unweigerlich Tausende enttäuschte Leser produzieren muss, nennt Müller “überaus erfolgreich”

1.4.2015
von jplie
1 Kommentar

Neues Berufsfeld: LiT und LiSt. Vielleicht sogar LiB.

Nach den gestrigen weiträumigen Zugausfällen wegen des Sturms und der Strandung Tausender in verschiedenen Bahnhöfen hat die Deutsche Bahn eine umfassende Marketinginitiative gestartet, die zeitnah bis 2026 umgesetzt werden soll: Reisende brauchen Lektüre! Zum einen werden Züge mit WLAN und … Weiterlesen

29.3.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Librarian problems: This is madness!

Librarian problems: This is madness!

Eigentlich mag ich diese bewegten Bilder, diese GIFs nicht. Komisch, als Idee, beispielsweise in Harry Potter, finde ich das ganz lustig. Nun, es gibt ganze Tumblr-Blogs davon und es ruckt und zuckt, dass es eine Freude ist. Nun ja. Es … Weiterlesen

21.3.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für 360°-Rundumblick in der Mediothek

360°-Rundumblick in der Mediothek

Richtig coole Sache! Virtueller 360° Rundgang durch die Mediothek! #Krefeld #Krefeldlebt #virtuell #bibliothek https://t.co/jNtQ8DXpRQ — Mediothek Krefeld (@mediothek) March 21, 2015 Wer nicht über Facebook gehen will, hier geht’s direkt zum Panoramablick in der Mediothek!

21.3.2015
von jplie
3 Kommentare

Preistransparenz #bibtag15?

Bis zum 31.03.15 kann man sich noch zu “Frühbuchergebühren” für den Bibliothekar*tag in Nürnberg anmelden. Vor einem Jahr war die selbe Meldung und in den Kommentaren die Frage/Diskussion, wie viel es denn danach kostet. Hat offensichtlich nicht gefruchtet, Veranstalter setzen … Weiterlesen