netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

27.11.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert

Zeitschriften leben von der Vielfalt

Die Schopfheimer Stadtbibliothek muss sparen und wird dies nicht bei den Zeitschriften tun – wegen der notwendigen Vielfalt. 8.500 € müssen im Jahr eingespart werden. Neben einer Erhöhung der Benutzungsgebühr bedeutet dies auch Kürzungen im Medienbereich, meldet die Badische Zeitung. … Weiterlesen

27.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert

Sonntagsöffnung nichts Besonderes

Die Bücherei St. Anna in Neuenkirchen hat offensichtlich gute Öffnungszeiten, wie dem Artikel in den Ruhr-Nachrichten zu entnehmen ist, der die Einrichtung vorstellt. Nächstes Jahr ist – in Kooperation mit anderen Bibliotheken der Region – der Einstieg in die “Onleihe”. … Weiterlesen

12.2.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert

Gebührenkritik bei der BLB

Ein Gastkommentator in den ka-news zieht Parallelen von der geplanten Einführung von Gebühren mit der Affäre der Handschriften der Badischen Landesbibliothek und zeichnet gar erschröckliche Zukunftsszenarien, deren schlimmste die Fusion mit der Stuttgarter Württembergischen Landesbibliothek ist. Wer dieses (Bundes-)land kennt, … Weiterlesen

28.12.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert

Fördervereins-Vorsitzender mahnt

Der Vorsitzende des Fördervereins mahnt, dass der Bestand der 5 Stadtteilbüchereien in Niederkassel gehalten wird. Eine doppelte Bibliotheksgebühr (Jahresbeitrag und Ausleihe) habe zu einem Nutzerschwund geführt. [via Rhein-Sieg-Anzeiger]

4.11.2008
von jplie
6 Kommentare

Wofür werden Mahngebühren verwendet?

Das behandelt der Standard.at am Beispiel der Unibibliothek Wien. Typisch: Unlängst wurden die Gebühren angehoben, der Entscheidungsverlauf ist aber völlig unbekannt. Das sind oft Entscheider, die dem Bibliotheksalltag völlig fern sind und plötzlich pseudo-pädagogisch eine Erhöhung beschlieÃ?en, ohne sich darum … Weiterlesen

14.6.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert

Gebühren für externe wieder abgeschafft: Nutzung steigt

Die Stadtbibliothek Schaffhausen (CH) erhob von auswärtigen Benutzern ab 2006 Gebühren und hatte aufgrund dessen Rückgänge bei Benutzern und bei der Ausleihe zu verzeichnen. Nun sind seit Anfang des Jahres – nach einer Einigung der Stadt mit der Kantonsregierung zu … Weiterlesen

16.4.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert

PR-Kampagne für die Aachener Stadtbibliothek

Die Aachener Stadtbibliothek soll eine Image-Kampagne für 16.000 Euro (zur Hälfte aus Landesmittel) starten, um wieder mehr Nutzung zu stimulieren. Die Kommunalpolitiker (wenn ich es richtig lese: die Mitglieder des Kulturausschusses) waren selbstkritisch, man habe einerseits Gebühren erhoben und andererseits … Weiterlesen