netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

22.4.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Digitalisierte Werke in Bibliotheken dürfen ausgedruckt und gespeichert werden

Digitalisierte Werke in Bibliotheken dürfen ausgedruckt und gespeichert werden

Nochmal, da so wichtig – BGH: Bibliotheken dürfen digitalisierte Werke zum Ausdrucken und Speichern anbieten (Update) http://t.co/ZolrPkeSuk — Philipp Otto (@PhilippOtto) April 22, 2015

11.1.2015
von jplie
1 Kommentar

Hathitrust kann weiter gescannte Bücher zeigen

"@TrishHepworth: Hathitrust-Buchdigitalisierung bleibt erlaubt. Authors Guild gibt auf. https://t.co/SX1KsWjwCt @Techdirt #copyright — Armin Talke (@ArminTalke) January 11, 2015 Update: Wichtige Ergänzung/Richtigstellung des Sachverhalts unten im Link des Kommentars!

12.12.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für Eine kleine Presseschau

Eine kleine Presseschau

Ein Bericht über den Bibliotheksverein Märkisch-Oderland erschien in der Märkischen Online-Zeitung. Die Recklinghausener Stadtbücherei wirbt für Geschenkgutscheine, melden die Ruhrnachrichten. Die Stadtbibliothek Monheim – bis 2013 in eine gGmbH ausgegliedert, an der sich ein Bibliotheksdienstleister beteiligt hatte – soll modernisiert … Weiterlesen

5.10.2014
von jplie
4 Kommentare

Das Kerngeschäft ist woanders

Also, diese Wortmeldung von Jochen Dudeck möchte ich denn doch gerne aus der Mailingliste Forum-OeB „heben“. Jochen ist völlig unverdächtig, nicht digital unterwegs zu sein – wenn man hier in netbib nach seinem Namen sucht, wird man seine Umsetzungen von … Weiterlesen

29.7.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für Digitale Landesbibliothek in Mecklenburg-Vorpommern?

Digitale Landesbibliothek in Mecklenburg-Vorpommern?

Neues aus #MecklenburgVorpommern: MV bekommt digitale Landesbibliothek | NDR.de – Nachrichten http://t.co/eRJkGMKGpQ — LIBREAS (@LIBREAS) July 29, 2014 Das klingt gut. Wenn man den Artikel aber liest, dann handelt es sich um einen Landeszuschuss für die Onleihe, damit diese auch … Weiterlesen

16.5.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für Networked Intelligence

Networked Intelligence

RT @LinkBeat_: So true"@linkedinselling: "This is not an information age its an age of networked intelligence" pic.twitter.com/6NJwbzZVh8" — Don Tapscott (@dtapscott) May 15, 2014 Ob das so stimmt? Diese vollmundigen Benennungen haben jedenfalls ihre Tücken: Tapscott schrieb vor Jahren ein … Weiterlesen

3.1.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für Museen und Digitalisierung

Museen und Digitalisierung

Eine Museumsforscherin wird von der Frankfurter Rundschau zitiert, Bibliotheken seien bei der Digitalisierung weiter als Museen. Sie nennt her die Kooperation von Bibliotheken in Verbünden. Konkret fordert sie ein zentrales Portal für Museumsobjekte. Hm, gibt es denn das BAM-Portal nicht … Weiterlesen

28.5.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Digitalisate unter Creative Commons Lizenzen

Digitalisate unter Creative Commons Lizenzen

Die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel hat dem Bedarf an möglichst bequem nachnutzbaren Digitalisaten seitens der Forschung entsprochen. „Bei den unter der Creative Commons Lizenz BY­ SA veröffentlichten Werken handelt es sich um 2,8 Millionen Seiten historischer Bücher und 17.000 alte … Weiterlesen

23.4.2013
von jplie
1 Kommentar

„Neues Deutschland“ wurde digitalisiert

Auch die Berliner Zeitung und die Neue Zeit werden digitalisiert und erschlossen: „Damit ist ein erster, bedeutender Teil der Tagespresse der SBZ (Sowjetische Besatzungszone, 1945-1949) und der DDR (Deutsche Demokratische Republik, 1949-1990) für die wissenschaftliche Forschung und Recherche frei zugänglich.“ … Weiterlesen

5.4.2013
von jplie
1 Kommentar

Tagungsbericht Digitale Rekonstruktionen mittelalterlicher Bibliotheken

So etwas würde man gern öfter sehen: Tagungsbericht Digitale Rekonstruktionen mittelalterlicher Bibliotheken. 18.01.2013-19.01.2013, Trier, in: H-Soz-u-Kult, 06.04.2013, < http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4747>

5.2.2013
von jplie
2 Kommentare

Umfangreiches Digitalisierungsprojekt zu historischen Zeitungsbeständen

Fünf Staatsbibliotheken scannen ausgewählte deutsche Zeitungen: In einem DFG-Projekt sollen nach einer Pilotphase bis zu 400 Tageszeitungen komplett digitalisiert werden. Es soll ein repräsentativer Schnitt von gemeinfreien Titeln zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert erfasst werden. Für viele ForscherInnen wird … Weiterlesen

6.11.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für 400 Jahre prachtvolle Buchmalerei

400 Jahre prachtvolle Buchmalerei

72 Handschriften der Staatsbibliothek München, um drei Codices aus der Staatsbibliolthek Bamberg ergänzt. „Pracht auf Pergament: Schätze der Buchmalerei“ lautet der Titel der Ausstellung in München, die noch bis 13. Januar geht. [via Südkurier und Die Welt]