netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

30.9.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Fachbibliothek eines Erinnerungsortes

Fachbibliothek eines Erinnerungsortes

Der Erinnerungsort Topf & Söhne in Erfurt wurde erweitert. Der ehemalige Ofenbauer von Auschwitz bietet viele pädagogische Angebote und Materialien und hat jetzt auch eine Fachbibliothek, die als Zweigstelle der Erfurter Stadt- und Regionalbibliothek konzipiert wurde. Am Donnerstag wurde sie … Weiterlesen

29.11.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für In Düsseldorf wurde die O.A.S.E. eröffnet

In Düsseldorf wurde die O.A.S.E. eröffnet

Ein neues Lern- und Kommunikationszentrum an der Heinrich-Heine-Universität mit medizinischer Fachbibliothek: „Gelernt wird an Einzelarbeitsplätzen oder in Gruppenarbeitsräumen. Wer keinen Laptop hat, kann sich in der Fachbibliothek an einen der rund 20 Computer setzen.“ Allerdings ist die gänzlich aus Mitteln … Weiterlesen

28.1.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Nach Protest wieder Öffnungszeiten wie gewohnt

Nach Protest wieder Öffnungszeiten wie gewohnt

In Halle zeigte der Protest von Studierenden Wirkung, da die Universitäts- und Landesbibliothek die Kürzung der Öffnungszeit von Zweigstellen zurücknahm: Die ULB hatte in einigen Zweigbibliotheken im Wintersemester 2010/11 die verkürzten Öffnungszeiten der vorlesungsfreien Zeit im August und September beibehalten. … Weiterlesen

3.10.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für WB der Zukunft

WB der Zukunft

LISNews meldet: The university library of the future will be sparsely staffed, highly decentralized, and have a physical plant consisting of little more than special collections and study areas. und beruft sich dabei auf einen Artikel in Inside Higher ED, … Weiterlesen

22.4.2008
von jplie
1 Kommentar

Ziesar liest: Hochrechnung der Bücherversorgung

In Ziesar wird eine Fachbibliothek für Kirchen- und Kulturgeschichte eröffnet. Im Artikel der Märkischen Allgemeinen findet sich eine nette Hochrechnung eines Kommunalpolitikers, dass man mit den höchsten Prokopfanteil an Büchern in Deutschland habe, wobei er mindestens 20 Bücher im Privatbesitz … Weiterlesen

27.2.2008
von Christian Spließ
1 Kommentar

Duisburger Unibibliothek mit PST!-Raum

Tut mir Leid, aber ich konnte einfach nicht wiederstehen. SchlieÃ?lich heiÃ?t der neue Lesesaal am Duisburger Uni-Campus ja nicht einfach „Lesesaal“ sondern „Silentium“. Dort soll dann wirklich still und leise gearbeitet werden. WuÃ?te zwar nicht, dass in Lesesälen Opern aufgeführt … Weiterlesen