netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

9.5.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert

„Da mosaisch, zu den Rigorosen nicht zugelassen.“

Ein Artikel in Die Presse über Karl Löwy, dessen Dissertation 1938 an der Wiener Hochschule für Welthandel zwar entgegengenommen wurde, der aber nicht zu den Prüfungen zugelassen wurde und mit seiner Familie in die USA fliehen konnte. Die Tochter begann … Weiterlesen

5.5.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert

Was ist ein MOOC?

Dieser Artikel auf der Homepage von blended solutions, der als Gegenrede zu einem Artikel in der “Zeit” entstanden ist, faßt das Phänomen der Massive Open Online Courses (MOOCs) sehr gut zusammen.

30.12.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert

Spannender Bericht vom LIS-Corner auf der Frankfurter Buchmesse

Appetithappen: Wo die zukünftige Grenze zwischen Fachreferenten, FaMI und Bachelorabsolventen jenseits von Personal- managementfragen und Problem- oder Aufgabenorientierung liegen könnte, war auf dem Podium leider nicht zu klären. Die LIS-Corner auf der Frankfurter Buchmesse 2012 zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft … Weiterlesen

8.12.2012
von jplie
2 Kommentare

Mehr Informationskompetenz

Auf der 13. Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz am 20.11.2012 wurde eine Empfehlung mit dem Titel “Hochschule im digitalen Zeitalter: Informationskompetenz neu begreifen – Prozesse anders steuern” verabschiedet. [via Hapke-Weblog] Man könnte das jetzt als großen Erfolg feiern, dass die Haupt-Lobbyorganisation der Hochschulen endlich der Informationskompetenz … Weiterlesen

20.11.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert

Stress-Tage in Karlsruhe

Eigentlich doch eher “Anti-Stress-Tage”? Jedenfalls an Hochschulen immer mehr anzutreffen: Dass verschiedene Institutionen beim Bemühen kooperieren, Studierende zum Entspannen anzuleiten, damit richtig recherchiert, geschrieben und gelernt werden kann. So jetzt in Karlsruhe, wo auch die KIT-Bibliothek mit Veranstaltungen anbietet. [via … Weiterlesen

27.12.2011
von jplie
1 Kommentar

Verschuldung von Studierenden in den USA eine “Bildungsblase”?

Wer in Bildung investiert, investiert richtig, heißt es im Allgemeinen. Im Besonderen heißt es bezüglich der Verschuldung von Studierenden, dass sich das auszahle. Manche Finanzierungsmodelle von Studiengebühren waren auf diesem Glaubenssatz aufgebaut. Dass nicht nur Verschuldung für Konsum eine “Blase” … Weiterlesen

2.9.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert

Identitätsverwaltung für alle Hamburger Hochschulen

Im Hamburger Senat wurden die rechtlichen Grundlagen für eine einheitliche Identität der Mitglieder der Hochschulen beschlossen: Die Hochschulen und die Staats- und Universitätsbibliothek werden schrittweise eine einheitliche, institutionsübergreifende Identitätsverwaltung – ein sogenanntes “Identity Management” – für die verschiedenen von ihnen … Weiterlesen

9.7.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert

Semesterbooks.de

Eine ganz pffifige Idee: Jede Hochschule hat ihren eigenen Marktplatz zum Büchertausch. Noch einfacher, gezielter und schneller können Studierende jetzt ihre Bücher fürs Studium direkt an ihrer eigenen Hochschule finden – und handeln. SEMESTERBOOKS.de ermöglicht es den Studierenden, Bücher einfach … Weiterlesen

4.12.2009
von jplie
2 Kommentare

eBooks im Universitätsbetrieb

ebook news berichten von einem mehrjährigen Feldversuch in GB zum Einsatz von eBooks in Hochschulen und referieren die Ergebnisse über die Nutzung. Beispielsweise dass eBooks ähnlich wie Webseiten genutzt werden: Überflogen, ob relevantes dabei ist. Reale Bücher würden anders gelesen … Weiterlesen

16.11.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert

Ordentlicher Zuwachs: 140.000 Bände

Die Diözesan- und Dom-Bibliothek hat von einer Ordenshochschule einen Bestand als Dauerleihgabe übernommen, vor allem vor allem Literatur zur mittelalterlichen scholastischen Theologie, sehr seltene Frühdrucke sowie alte Handschriften. [via Kölnische Rundschau]

7.9.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert

“Die lernende Bibliothek” in Chur

Gestern begann die vierte Dreiländertagung Die lernende Bibiliothek an der HTWK Chur in der Schweiz. Die Konferenz behandelt das Thema „Wissensklau, Unvermögen oder Paradigmenwechsel? : Aktuelle Herausforderungen für die Bibliothek und ihre Partner im Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens“. Hans-Dieter Zimmermann … Weiterlesen

19.11.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert

open access: Hochschulen müssen noch viel Ã?berzeugungsarbeit leisten

do.it.online weist auf eine Studie hin, nach der sich freie Inhalte, seien es open source oder open access, durchaus mit Geschäftsmodellen der “klassischen” Medienindustrie verbinden lassen.