netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

10.5.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für “Literaturverwaltung & Bibliotheken” heißt nun “Literaturverwaltung”

“Literaturverwaltung & Bibliotheken” heißt nun “Literaturverwaltung”

„“Literaturverwaltung & Bibliotheken” hat jedoch eine inhaltliche Entwicklung genommen, so dass diese unlängst weit mehr ist als programmatisch “Wissenspool und Austauschplattform für Bibliotheksservices im Bereich Literaturverwaltung” und faktisch wie nebenbei nicht nur Bibliothekare und Bibliothekarinnen anspricht, sondern ebenso von (potentiellen) … Weiterlesen

9.7.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Literaturverwaltung in Bibliotheken, geographisch

Literaturverwaltung in Bibliotheken, geographisch

Matt Stöhr hat in dem Beitrag Literaturverwaltung & Bibliotheken – die Karte einen schönen Überblick über Literaturverwaltungsangebote in Bibliotheken vorgestellt. Gegliedert nach Bibliothekstypen kann man sich mit Hilfe der erweiterten Informationen nach Klick auf das Symbol die AnsprechpartnerInnen/Kontaktadressen der Institutionen … Weiterlesen

22.6.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Interview mit Victor Henning von Mendeley

Interview mit Victor Henning von Mendeley

Mendeley verfolgt das Ziel, eine Art „Last.fm für die Wissenschaft“ zu werden (Wikipedia) In dem Interview Exploring and Discovering with Mendeley beschreibt Victor Henning u.a. die Entstehungsgeschichte des Literaturverwaltungsprogramms Mendeley. They needed and wanted something that could simply drag and … Weiterlesen

7.1.2012
von jplie
5 Kommentare

Literaturverwaltungsprogramm Bibliographix jetzt Freeware

Bibliographix war vor einiger Zeit der Konkurrent von Citavi und ist ins Hintertreffen geraten, weil es kostenpflichtig war. In der Funktionalität war es durchaus vergleichbar, weitgehend intuitiv zu bedienen und mit einem guten Handbuch versehen. Jetzt kam die Versionsnummer 9 … Weiterlesen

14.1.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für BiblioBouts: Spiel zum Üben von Schlüsselqualifikationen in Recherchieren und Abspeichern

BiblioBouts: Spiel zum Üben von Schlüsselqualifikationen in Recherchieren und Abspeichern

Die University of Michigan hat ein Wettbewerbsspiel entwickelt, mit dem Studierende ihre Fähigkeiten zum Suchen, zum Abspeichern von Rechercheergebnissen, zum Bewerten und zum Verwalten mit einer Literaturverwaltung (Zotero!) üben können, meldet der Chronicle of Higher Education. (Der ursprüngliche Tipp kam … Weiterlesen

17.12.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Literaturverwaltung Lit-Link

Literaturverwaltung Lit-Link

Litlink ist ein Wissensmanagement-Programm für die Geschichts- und Kulturwissenschaften. Das assoziative Programm erlaubt die Verwaltung und Vernüpfung von Daten zu- Literatur- Archivalien- Bilder…. …das an der Universität Zürich unterstützt/entwickelt wird. An vielen Universitäten ist ja inzwischen Citavi weit verbreitet, evtl. … Weiterlesen

27.3.2009
von Edlef Stabenau
13 Kommentare

Literaturverwaltungsprogramme …

… ein neues „Geschäftsfeld“ für Bibliotheken und Bibliothekare? So lautet der Titel eines Vortrages von Jürgen Plieninger vom 24.3.09. Die Folien stehen hier zur Verfügung und bieten einen sehr guten, kompakten Überblick über derzeit gängige Programme, sowohl für den eigenen … Weiterlesen

13.3.2009
von Lambert Heller
1 Kommentar

Mit Word und BibTeX in vielen Stilen zitieren – schon lange kein Problem mehr

Martin de la Iglesia (er arbeitet an der Informationsvermittlungsstelle des Max-Planck-Instituts für Biochemie in Martinsried) hat mich via Twitter netterweise auf einen nicht unwesentlichen sachlichen Fehler in meinem netbib-Artikel RefWorks – Kollaborative Netze per Campuslizenz? hingewiesen. Dort schrieb ich im … Weiterlesen

7.10.2008
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

scholarz.net jetzt offen für alle

Man braucht nun keine spezielle Einladung mehr, um am scholarz.net teilzunehmen â??scholarz.netâ? ist eine online Software für wissenschaftliches Arbeiten. Sie hilft Wissenschaftlern besser und effizienter zu forschen. Im Kern steht ein neuartiges Wissensmanagement. Dieses ist kombiniert mit einer Social Knowledge … Weiterlesen

28.8.2008
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

ISBN2WP – ein Selbstversuch

Ich schrieb ja letzte Woche über meinen geplanten Test des von Christian entwickelten Plugins ISBN2WP. Einziger Kritikpunk bis jetzt: Bei Mehrverfasserschriften kann es leicht unübersichtlich werden, das sieht man ganz gut an dem Beispiel, dass am Ende dieses Beitrages abgebildet … Weiterlesen

28.2.2008
von Edlef Stabenau
3 Kommentare

Literaturverwaltungsprogramm: citavi

Nachdem ich kürzlich nach Literaturverwaltungsprogrammen fragte und viele nützliche Hinweise bekam (nochmals vielen Dank!) haben wir uns jetzt – nach Rücksprache mit diversen Instituten bei uns – für citavi entschieden. Ausschlag gegeben hat u.a. die sich intuitiv erschliessende Bedienbarkeit, die … Weiterlesen

27.2.2008
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

Wissenschaftlich Arbeiten im Web 2.0

Im Rahmen des interdisziplinäres Forschungsprojekts „Wissenschaftlich Arbeiten im Web 2.0“ der Universität Würzburg soll die „Wissenschaftler-Software“ scholarz.net in den nächsten Wochen im dazugehörigen Weblog näher vorgestellt werden: Wissenschaftler sind selten Autisten. Wir tauschen unser Wissen mit anderen, inspirieren uns gegenseitig … Weiterlesen

29.1.2008
von Edlef Stabenau
18 Kommentare

Literaturverwaltungsprogramme

Wenn Wissenschaftler von Literaturverwaltungsprogrammen reden, meinen sie nicht unbedingt das Gleiche wie BibliothekarInnen. Ab und an geht es nicht nur darum Literaturstellen für Veröffentlichungen zu sammeln, manchmel geht es auch primär darum, schon vorhandene Literatur elektronisch KollegInnen und StudentInnen mehr … Weiterlesen

12.11.2007
von Lambert Heller
1 Kommentar

RefWorks – kollaborative Netze per Campuslizenz?

Vorab muÃ? ich mich entschuldigen, denn der folgende Beitrag ist vor allem die Fortsetzung eines Zeitschriftenaufsatzes. Ich möchte diese Fortsetzung hier schnell als Weblog-Beitrag loswerden, da ich weder Zeit noch Lust habe, monatelang auf das Erscheinen einer traditionellen Zeitschrift zu … Weiterlesen

9.10.2007
von Lambert Heller
Kommentare deaktiviert für Biblioblogger über BibSonomys Programmierschnittstelle

Biblioblogger über BibSonomys Programmierschnittstelle

Carsten M. Schulze und Jakob VoÃ? berichten über die Programmierschnittstelle (API), die von BibSonomy schon vor einer Weile angekündigt und nun tatsächlich publiziert worden ist. Cool daran finde ich nicht nur den Schritt der BibSonomy-Macher, sondern auch die Tatsache, daÃ? … Weiterlesen