netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

17.9.2004
von kg
1 Kommentar

Gierige Adelige reingefallen

Das Haus Sachsen-Meiningen, das sich besonders viel von einer Versteigerung von Audubons Birds (wir meldeten die Herausgabe) erhoffte, hat nicht den erwünschten Reibach gemacht: Ein Vorabinteressent hätte mehr gezahlt, weiss Cronaca.

6.9.2004
von kg
Kommentare deaktiviert für Karl Hartung wird 90

Karl Hartung wird 90

Der FAZ-Kunstmarkt (4.9.2004, S. 45) würdigt einen Kulturgutzerstörer, pardon Antiquar, dessen erster Laufbahnhöhepunkt 1934 die VeräuÃ?erung der Hauptbibliothek der Fürstlich-Oettingischen Bücherschätze zu Meiningen (richtig: Maihingen!) gewesen sei. Eine Reihe von Kulturgutverlusten wird aufgezählt: Spektakuläre Versteigerungen sah sein Unternehmen: die Bücher … Weiterlesen

10.8.2004
von kg
Kommentare deaktiviert für Mehr zu den gütlichen Erpressungen

Mehr zu den gütlichen Erpressungen

Der Thüringer Landesrechnungshof hat die Einigungen zwischen der Landesregierung und Adelshäusern kritisiert. Die oberste externe Prüfinstanz hält die Vergleiche nach dpa- Informationen für angreifbar, zumal sie nicht in dem notwendigen Umfang rechtzeitig beteiligt worden sei. Bis 2014 hätte das der … Weiterlesen

4.3.2004
von kg
Kommentare deaktiviert für Gütliche Erpressung

Gütliche Erpressung

Dank Versagen des Bundesgesetzgebers dürfen die leider 1918 nicht enteigneten Nachkommen der Feudalherren ostdeutsches Kulturgut privatisieren: Die Gütliche Einigung sieht im einzelnen folgendes vor: Die Erben verzichten auf alle Restitutionsansprüche in Bezug auf die beweglichen Gegenstände, die sich heute im … Weiterlesen

5.3.2003
von kg
Kommentare deaktiviert für Russische Beutekunst im Internet

Russische Beutekunst im Internet

Schön, dass die FAZ heute (S. 36) auf die Präsentation Restitution.ru des Russischen Kulturministeriums aufmerksam macht. Weniger schön, dass der Hinweis fehlt, dass die Seite nur auf Russisch ist. Man kann zwar Bilder von Gemälden gucken und auch bibliographische Angaben … Weiterlesen

20.2.2003
von kg
1 Kommentar

Ludwig Bechstein

Dem auch als Bibliothekar in Meiningen tätigen Thüringer Literaten Ludwig Bechstein (wir berichteten ausführlich) hat die Hamburger Germanistin Susanne Schmidt-Knaebel eine umfangreiche Autorenseite mit vielen E-Texten, insbesondere aus seinen Sagenbüchern, gewidmet.

26.9.2002
von kg
Kommentare deaktiviert für Weitere Zeitschriften

Weitere Zeitschriften

Ende Juli waren es nur 16, inzwischen sind es 23 digitalisierte Zeitschriften aus der Zeit der Aufklärung. Eine Fundgrube etwa für Inkunabel- und Bibliotheksforschungen sind die Meuselschen Magazine (Beispiel). Wichtig ist beispielsweise ein Verzeichnis der Handschriften in Meiningen.

24.11.2001
von kg
Kommentare deaktiviert für

Bechstein und die KulturgüterAls Begründer des Hennebergischen Alterthumsforschenden Vereins und Privatmann trug Bechstein auÃ?erdem Objekte verschiedenster Couleur zusammen: Eine Sammlung mittelalterlicher Kunstgegenstände aus Kirchen der Region wurde unter seiner Ã?gide begründet und bildet noch heute den Kern der Kunstbestände aus … Weiterlesen

24.11.2001
von kg
Kommentare deaktiviert für

Ludwig Bechstein vor 200 Jahren geborenWas für eine Schlagzeile neben Harry Potter: Die Welt im Bechstein-Fieber! Der heute vor 200 Jahren in Weimar geborene und 1860 in Meiningen gestorbene Apotheker, Archivar und herzogliche Kabinettsbibliothekar Ludwig Bechstein war auch ein Bestseller-Autor, … Weiterlesen