netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Hannoverscher Appell

Im Archiv von INETBIB ist der Tagungsbericht zum Symposium Jüdischer Buchbesitz als Beutegut (Literaturliste dazu von der Niedersächsischen Landesbibliothek) dank HTML-Mail nicht nachlesbar, doch dankenswerterweise hat das BSZ den abschliessenden Hannoverschen Appell als PDF dokumentiert. Die wichtigste deutsche Internetseite zur Beutekunst im Bibliotheksbereich stammt von der UB Marburg. Was ich in diesem Zusammenhang anmerken möchte: Natürlich muss Geraubtes zurückgegeben werden, aber man darf nie vergessen, dass es sich bei solchen Sammlungen auch um schützenswertes Kulturgut handeln kann, das nicht unbedingt im Handel landen und zerstreut werden sollte. Hier haben auch die Alteigentümer eine moralische Verantwortung!

Kommentare sind geschlossen.