netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Mambo

Ich hatte ja mich ja schon öfter über das ziemlich geniale CMS Mambo hier geäussert. Die Zahl der begeisterten Anwender wächst täglich. Das führt leider einerseits dazu, das in den neuen Foren die Anzahl der Fragen steigt, die auch durch das Lesen der ReadMes hätten beantwortet werden können, andererseits kommen aber auch viele neue Entwicklungen für Mambo auf den Markt. bibliothekar.de arbeitet mit Mambo, nutzt aber nur einige wenige Möglichkeiten des Systems.

Mamboreport ist eine ganz gute deutsche Anlaufstelle und unter mambles.com ist gerade eine Linksammlung zum Thema Mambo im Entstehen.

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.