netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

EU-Dokumente kostenfrei

Heise.de meldete in seinem Newsticker, dass die EU den EU-Bookshop eröffnet hat, auf dem zur Zeit 4.000 Dokumente angeboten werden. Die meisten sind kostenlos als PDF herunterzuladen oder als paper copy kostenpflichtig zu bestellen. Nachdem vor einiger Zeit die Statistiken von Eurostat freigegeben wurden, ist dies ein weiterer Schritt zur Transparenz der Europäischen Union.

Kommentare sind geschlossen.