netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Adelheid und ihre Raubkopierer

Okay, das Thema ist offenbar wirklich beim gemeinen Volk – ähem – bei der ARD-Unterhaltung angekommen:
In der ARD-Fernsehserie «Adelheid und ihre Mörder» halten moderne Zeiten Einzug. Mit dem Thema «Raubkopien» werde sich die Folge der Serie befassen, die am 8. November ausgestrahlt wird, meldet der Branchendienst «heise.de». In dem Krimiplot werde ein Toter gefunden, der sich als ehemaliger Raubkopierer entpuppe. Unter Mordverdacht gerate ein Musiker, der aus Zorn über Raubkopien die Wohnung des Verblichenen verwüstet habe. So die Netzeitung.
Laut dieser ist die Serie vor allem bei älteren Zuschauern beliebt – hmm, also soo alt bin ich nun auch nicht, ich mag die ebenfalls.

Ein Kommentar

  1. Dito. Eigentlich bin ich ja nicht so sehr für Krimis, aber „Adelheid“ sehe ich auch ganz gerne. Vielleicht, weil die Folgen so schön kurz sind?