netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Structured Blogging kommt raus

Phil Pearson meldet in seinem Weblog, daÃ? die Structured Blogging-Initiative jetzt mit funktionstüchtigen Plugins für die Weblog-Plattformen WordPress und Movable Type an die Ã?ffentlichkeit tritt. Zu den Trägern der Initiative gehören bekannte GröÃ?en der Blogosphäre, u.a. Bloglines, Blogdigger, Blogg.de, Feedster, NetVibes, PubSub und Rojo (um nur einige zu erwähnen, die hier bei netbib in der letzten Zeit erwähnt worden waren).
Die Idee von Structured Blogging ist genial und einfach. XML ist zur Strukturierung von Informationen geeignet. Information wird in der Welt der Social Software über die XML-Variante RSS ausgetauscht. (Naja, zumindest in der Blogosphäre – unter den Wikis leider weniger, aber damit fange ich jetzt nicht an, sonst fühlen sich hier wieder welche beleidigt.) Dabei wird von den Möglichkeiten der Strukturierung von Daten jedoch leider kaum Gebrauch gemacht. Genau das soll sich durch ein paar simple Konventionen jetzt ändern. Es geht um nicht mehr und nicht weniger als z.B. die Möglichkeit, im Weblog einen Aufsatz zu kommentieren und in ein dafür vorgesehenes Feld des Weblog-Beitrags dann den Namen des Aufsatzes oder ähnliches zu hinterlegen. (Das sähe in WordPress dann vielleicht so aus.) Die Vorteile liegen auf der Hand: Strukturierte Informationen lassen sich leichter wiederfinden oder weiterverarbeiten. Die Initiative gibt also AnlaÃ? zu den schönsten Hoffnungen über eine bessere Infrastruktur der Blogosphäre.

[via Blogdigger Development Blog]

Autor: Lambert Heller

Librarian 2.0, interested in knowledge management, publishing and communities on the web. Likes Open Access / Open Data. Hannover, Germany.

3 Kommentare

  1. Hört sich interessant an. Ist aber mal wieder eine Frage der Benutzerfreundlichkeit und der Konventionen. Mal abwarten.

  2. Ich habe es mir mal installiert, noch bin ich nicht überzeugt, da man sich keine eigenen Strukturen anlegen kann, sondern auf die Structure-Vorgaben des Plugins beschränkt ist.

  3. Gestern muß der inoffizielle Tag der innovativen Weblogsuche gewesen sein: Nicht nur startete Ask.com/Bloglines seinen neuen Suchdienst, sondern auch Tantek Çelik verkündete eine Neuheit. Technorati bietet jetzt eine Suche in den diversen neuen Mikroformaten an, s.o.
    Prinzipiell soll sich beispielsweise nach Ereignissen und Reviews suchen lassen, aber mein erster Eindruck ist, daß es sich tatsächlich – wie angekündigt – noch um eine Beta-Version handelt.