netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Digibib als Markenzeichen der Bibliotheken

Digibib scheint mittlerweile ein Logo der Bibliotheken und ihres Aufbruchs in das Zeitalter der Online-Kataloge und Datenbanken zu werden. Nach der Digibib NRW und der Digibib des KOBV nun auch im Südwesten Deutschlands: Die Stadtbibliothek Reutlingen bietet jetzt auch das vom Südwestverbund entwickelte Interface an, mit dessen Hilfe auch benachbarte Bibliothekskataloge durchsucht werden können. [via Reutlinger Generalanzeiger]

Ein Kommentar

  1. Korrektur.. 😉

    Reutlingen setzt nicht das „Südwestverbund Interface“ ein sondern die (HBZ) DigiBib
    (Zugang auch über http://www.digibib.net)