netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

LII wird um die Hälfte gekürzt

Die USA, das Land, in dem es Bibliotheken besser geht? Ihre Dienste mehr geschätzt werden? – Njet! Denn: Librarians‘ Internet Index, a national treasure, is facing a 50% budget cut. Find out more about it here, sagt Marylaine Block in ihrem neuesten Newsletter Neat New Stuff on the Net und verweist auf deren Seite mit Ten Facts About The Pending Budget Cut.

Ein Kommentar

  1. Sicherlich besser ist in den USA die Lobbyarbeit der Biibliotheksverbände; vgl. z. B. die Einwirkung auf Abgeordnete des House sowie auf Senatoren bei den laufenden Haushaltsberatungen (organisiert durch American Library Association Washington Office):
    http://www.ala.org/ala/washoff/washnews/2006ndx/031mar07.htm
    In both the House and the Senate, Members of Congress are circulating letters of support for the Library Services and Technology Act (LSTA) and the Improving Literacy Through School Libraries program to the House and Senate Appropriations Committees.