netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Michael (13) als Ferien-Bibliothekar

Das Lüneburger Anzeigenblatt Lünepost meldete in der letzten Wochenendausgabe, dass die seit Januar in Stiepelse bestehende „öffentliche Bibliothek“ (von ehrenamtlichem Personal betreute Buchspenden) über die Ferien von einem Dreizehnjährigen geleitet wird …
Da wird sich doch so mancher sparwütige Kommunalpolitiker fragen, warum er teures Fachpersonal einstellen soll, wenn das Leiten einer Bibliothek kinderleicht zu sein scheint!

Kommentare sind geschlossen.