netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

C.S. Körösi, Tibetforscher und Bibliothekar

Der Ungar Körösi Csoma Sandor (1784-1842) war der Begründer der Tibetforschung. In der letzten Phase seines Lebens war er „eine Art Bibliothekar“ in der „Asiatic Society of Bengal“ in Kalkutta. Aus der Besprechung eines Buches über Sandor in der faz.net.

2 Kommentare

  1. Also ich will ja nicht meckern… Wer aber mit dem Ungarischen auch nur geringfügig vertraut ist weiß, dass
    1.) dort die Reihenfolge „Nachname Vorname“ normal ist, und
    2.) Sándor ein gängiger Vorname ist.

  2. Was mich anbelangt, so ist Meckern hier erlaubt. Danke für den Tipp!