netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Amazon mit neuen 2.0-Features

Read/Write Web berichtet über haufenweise neue 2.0-Features bei Amazon, als da wären Tagging, die unterschiedlichen Recommender-Systeme, den Einsatz von Ajax und – ganz neu – die Weblogs für Diskussionen über angebotene Produkte (so genannte Plogs) und Wikis als Nachschlagewerke zu diesen Produkten. Ã?hnlich wie nownow und Askville, die neuen Auskunftsdienste von Amazon, ist die „Amapedia“ ohne groÃ?es Tamtam eingeführt worden. Aus der Beschreibung:

Amapedia introduces an exciting new way of organizing products we call „collaborative structured tagging“. In a nutshell, it makes it easy for you to tag products with what they are and with their most important facts, and for others to search, discover, filter, and compare products by those tags.

Amapedia is the next generation of Amazon.comâ??s ProductWiki feature; all of your previous ProductWiki contributions were preserved and now live here.

Das Konzept der Vernetzung der unterschiedlichen 2.0-Dienste will ich eigentlich gut finden, aber wenn man sich mal so eine Produkt-Seite (zum Beispiel zum 30GB-iPod) mit all diesen Features anschaut, schwirrt einem schon der Kopf…Passt dann vielleicht zum Schluss des zitierten Postings, in dem auf die seit Monaten stagnierenden Börsenkurse von Amazon hingewiesen und damit die Frage aufgeworfen wird, ob die Web2.0-Anwendungen beim Geldverdienen helfen können. Oder sind die Neuentwicklungen für Amazon eher so was wie Kundenbindungsstrategien?

2 Kommentare

  1. Jetzt bin ich doch leicht irritiert. Fast alle (oder alle und mir sind nur einige nicht aufgefallen) Features gibt es doch schon recht lange – ein halbes Jahr sicher – bei Amazon.com. Ich hatte jetzt bei der Öberschrift eher erwartet, dass auch amazon.de langsam nachzieht…

  2. Es stimmt, dass Plogs, Tagging und Ajax-Einsatz nicht ganz brandneu sind – die Amapedia ist es aber allemal, wenngleich Lambert Heller bereits am 23.11.2005 über dessen Vorform, das ProductWiki berichtet hat. Es geht mir in meinem Posting allerdings auch weniger um die Darstellung der Entwicklungen in akkurater chronologischer Form, sondern um das hier meines Wissens noch nicht erfolgte Aufzeigen der Web2.0-Gesamtstrategie von Amazon.