netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Geldmangel in Düsseldorf

Die Westdeutsche Zeitung berichtet:

Uni: Stipendien für die Studenten, Hilfe für die Uni-Bibliothek
Laut Alfons Labisch, Rektor der Heinrich-Heine-Universität, könnte der Anschaffungsstopp neuer Literatur bald aufgehoben werden. Stipendien sollen leistungsstarke Studenten finanziell unterstützen.
Düsseldorf. Die Heine-Uni muss sich zurzeit vor allem mit einem Thema herumschlagen: Geld. Wie die WZ am Donnerstag berichtet hat, ist die Kasse der Uni-Bibliothek (UB) leer, neue Bücher können vorerst nicht gekauft werden.

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.