netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bücherfrauen aus Wikipedia gelöscht

Es hat etwas gedauert – über die Inetbib kam der Hinweis von Karl Dietz und dann noch über ein paar Ecken – aber jetzt auch endlich hier: Der Eintrag zum Verein der Bücherfrauen wurde in der deutschen Wikipedia gelöscht. Wie ein anonymer Löschantrag dazu führen konnte – hmm, seltsam, müssten solche Anträge nicht wenigstens von registrierten Benutzern… – lese man in der Wikipedia nach. Wobei ich da einigen Leuten durchaus Recht geben muss:

Und wo ist die objektive Relevanzschwelle für einen Artikel? Ist es die Mitgliederzahl oder sind es doch eher die subjektiven Vorlieben einzelner Wiki-MitgliedER? Auch stellt sich mir die Frage, inwieweit sich jeder, der hier diskutiert, in der Buchbranche auskennt. Wenn eine Organisation wie die CDU als wichtig erachtet wird, dann weil sie einen Stellenwert in der bundesrepublikanischen Geschichte hat. Für die Buchbranche ist eben eine Organisation wie die BücherFrauen ebenfalls wichtig.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Jakoblog