netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

b2i ist online

Da wir hier noch nicht darüber informiert hatten, der Hinweis auf den Start von b2i:

seit dem 8. Mai 2007 ist b2i, das zentrale Wissenschaftsportal fuer die Bibliotheks-, Buch- und Informationswissenschaften, online (www.b2i.de). Sein Name â??b2iâ?? fasst die Anfangsbuchstaben der beteiligten drei Wissenschaftsdisziplinen zusammen.

Ohne dass ich es mir genauer angeguckt habe, flaut mein Interesse immer schlagartig ab, wenn ich irgendwo in Pressemitteilungen one-stop-shop und Portal lese. Aber man sollte schon mal einen Blick auf das Angebot werfen, das sich sicher schon bald in den Reigen anderer erfolgreicher Virtueller Fachbibliotheken einreihen wird.

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.