netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Web 2.0 Validator

Endlich mal ein seriöses Angebot, mit dem man die eigene oder auch fremde Seiten daraufhin überprüfen kann, ob sie wirklich Web 2.nullig sind. Einfach die zu prüfende Adresse in den Web 2.0 Validator eingeben, schon bekommt man genau aufgeschlüsselt, welche Elemente evtl. noch einmal zu überarbeiten sind. Wir kommen übrigens nur auf 12 von 65 möglichen Punkten.

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

3 Kommentare

  1. Dem Web-2.0-Instinkt folgend, hab ich den Validator natürlich auch gleich ausprobiert und komme mit „Text & Blog“ auch nur auf enttäuschende 19 von 66 (!) möglichen Punkten.

  2. Der Validator ist schon etwas älter. Früher konnte man ihn noch selber validieren lassen — Ergebnis: Auch er kam nicht auf mehr als 20 Punkte 😉 Mittlerweile blockt er sich ja selber.

    By the way: Ich komme an 14 Punkte — aber ist es überhaupt erstrebenswert dort mehr Punkte zu sammeln? 😉

  3. Wir haben (je nachdem ob man infobib.de oder infobib.de/blog eingibt) 21, bzw. 20 Punkte. Warum das unterschiedlich ist, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Es handelt sich nämlich um exakt die selbe Seite.
    Ich bin jetzt aber ehrlich gesagt auch nicht neugierig genug, um die Liste durchzugehen… ;o)