netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Stellenabbau im Goethe-Institut, neuer Präsident ab März 2008

Nach einer dpa-Meldung (hier in der Heidenheimer Zeitung) soll die Budgetierung des Goethe-Instituts regional aufgeteilt und – gegen Proteste des Personals – knapp 20 % des Personals in der Zentrale abgebaut werden.
Zudem wurde bekannt – u.a. im Tagesspiegel berichtet – dass der scheidende Präsident der Stiftung PreuÃ?ischer Kulturbesitz, der Bibliothekar Klaus-Dieter Lehmann, im März 2008 Nachfolger der derzeitigen Präsidentin des Goethe-Instituts, Jutta Limbach, werden soll.

Kommentare sind geschlossen.