netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Gern wäre Jokl nach Albanien ausgewandert

Möglicherweise hat Jokl seine fulminante Bibliothek das Leben gekostet, von der er sich nicht trennen â?? und die er nach Albanien mitnehmen wollte

Hagalil portraitiert Leben und gewaltsames Ende des jüdischen Albanologen und Bibliothekars Norbert Jokl.

Ein Kommentar

  1. „…Sollte jedoch Dr. Jokl nicht die Ausreiseerlaubnis nach Albanien erhalten, sondern nach Polen abtransportiert werden, so bitte ich dringend, seine Bibliothek für die Philosophische Fakultät sicherzustellen…“, dies waren die Sorgen der Universität Wien. In dem Buch: … allerlei für die Nationalbibliothek zu ergattern… : eine österreichische Institution in der NS-Zeit / Murray G. Hall; Christina Köstner. – Wien [u.a.] : Böhlau, 2006 erfährt man, dass dies auch Gedanken waren, die das Handeln der Österreichischen Nationalbibliothek und ihres damaligen Direktors bei Gelegenheit leiteten.