netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

5 Kommentare

  1. Pingback: Bibliothek 2.0 und mehr

  2. Hat jemand Installationserfahrungen und kann mir helfen? als Schritt 2 ist angegeben: copy your bibtex files in bib2html/data/ directory, das Verzeichnis „data“ existiert allerdings nicht, wenn man es erstellt, und dann seine Bibtex-Datei hineinkopiert, funktioniert es auch nicht. Ich habe alle möglichen Reihenfolgen probiert (Plugin erst aktivieren, dann Verzeichnis hochladen und umgekehrt) – bisher ohne Erfolg.

  3. Nur mal eine Vermutung ins Blaue hinein: Sind ausreichend Zugriffsrechte vergeben?

  4. Das liegt wohl nicht in meiner Macht, die vergibt serverseitig der Webhoster (keine eigener Webserver, leider). Aber mit diversen anderen WP-Plugins und wildesten Manipulationen gab es bisher keine Beschränkungen. Mich wunderte nur der Widerspruch in der Installationsanleitung: Im entpackten Paket findet sich nämlich kein Ordner mit dem Namen „Data“, vom Erstellen eines solchen Verzeichnisses ist auch nicht die Rede. Selbst erstellt es sich auch nicht, und wenn man es nach dem vorgegebenen Pfad erstellt, meckert das Programm, das es Pfad bzw. Datei nicht erkennt.

  5. Fehler gefunden und Problem beseitigt: Es lag am Öbertragungsmodus/autom. Konvertierung des FTP-Clients. Das Plugin ist auch sehr streng bei BibTex-Syntaxfehlern. Beim Copy & Paste von Bibtex-Datansätzen aus dem Netz, z.B. von Bibsonomy, schleichen sich leicht überflüssige Leerzeichen, Zeilenumbrüche etc. ein!