netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

trefwoordenwolken = tagclouds

Einem Hinweis von Claudia Jung verdanken wir den Link zu einem Bericht von de Volkskrant. Die Zeitschrift vergleich mit Hilfe von Tagcloud die jährliche „Troonrede“ von 2006 und 2007

Een nieuw kabinet, een nieuwe politieke koers. In 2006 regeerde het CDA van premier Balkenende nog met de VVD, nu met PvdA en ChristenUnie. Maar is dat ook te zien als we de tekst van de Troonredes van 2007 en 2006 analyseren met behulp van de moderne variant van woorden turven?

Mein Niederländisch reicht nicht allzuweit, aber der Sinn und Zweck geht aus den Abbildungen hervor,letztes Jahr ging es offensichtlich mehr um das Thema Menschen, Niederlande und Zukunft…
Hergestellt wurde der Vergleich mit dem Dienst Tagcrowd, mit dem man beliebige Text in Tagclouds „übersetzen“ lassen kann, natürlich muss dann – je nach Sprache – eine entsprenchende Stopwortliste benutzt werden. Bei Tagcrowd stehen diverse deutschsprachige Stopwortlisten, die auch selbst editiert werden können, zur Auswahl

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

3 Kommentare

  1. Wem nutzen die (deutschen) Stopword-Listen, wenn die character encodings nicht richtig geparst werden, und man so tolle Tags wie „rgermeister“ bekommt…?!

  2. Eine kleine Anmerkung: de Volkskrant ist keine Zeitschrift, sondern eine der großen überregionalen Tageszeitungen (links-katholisch).

    Und noch die schnelle Öbersetzung des Ausschnitts:
    „Ein neues Kabinett, ein neuer politischer Kurs. 2006 regierte die CDA von Ministerpräsident Balkenende noch mit der VVD, nun mit der PvdA und ChristenUnie. Aber ist das auch zu sehen, wenn wir den Text der Thronreden von 2007 und 2006 mit der modernen Variante des Wörterzählens analysieren?“

  3. ‚De Volkskrant‘ ist schon längst nicht mehr katholisch…
    http://nl.wikipedia.org/wiki/De_Volkskrant