netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Wir podcasten nicht live von der Buchmesse

Sicherlich wäre das eine reizvolle Angelegenheit, aber offenbar hat das Blog Inadaequat was falsch verstanden. Die Buchmesse macht das schon selbst und ich denke ein paar Kollegen und Kolleginnen werden sicherlich ihre Eindrücke von der Buchmesse noch bloggen und podcasten – es gibt ja ein Web2.0-Wohnzimmer und WLAN sollte ja eigentlich auf der Messe vorhanden sein. Bevor jetzt wieder Gerüchte die Runde machen – und da ich die Kommentarfunktion im obigen Blog nicht finden kann – machen wir es mal so.
Ich selber werde wie bereits erwähnt als Besucher den BuchmessCon mit meiner Anwesenheit beehren. Das Programm ist viel versprechend wenn man sowas mag. Aber wer länger solche Veranstaltungen besucht weiÃ? ja, dass das Programm eigentlich das Unwichtigste überhaupt ist… 😉

3 Kommentare

  1. Sorry , Kollegen : Das war dann wohl ein Fall von WISHFUL THINKING … – nämlich PR- unabhängige Pod Caster zu vernehmen – – – –

  2. Pingback: Fair Y Tales at in|ad|ae|qu|at

  3. Die Deutsche Welle schreibt übrigens auch über elektronisches Lesevergnügen und bloggen auf der Buchmesse