netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bookcrossende Bibliothek in Landsberg

Früh morgens hat Büchereileiterin Claudia Buchecker die Werke an verschiedenen Orten in der Innenstadt platziert. Der Clou: Die Bücher passten thematisch zu ihren Verstecken. Als Buchecker die Fundorte dann pünktlich um 9 Uhr auf der Internetseite von „Bookcrossing“ veröffentlichte, begann eine spannende Suche. Wer ein Buch fand, darf es lesen und dann an irgendeinem Ort wieder aussetzen.

Da ist es natürlich selbstverständlich, dass die Bücherei in Landsberg ein eigenes Regal bei Bookcrossing hat. Ob diese Aktion in Zukunft fortgeführt wird oder nur einmalig zum Tag der Bibliotheken stattfand muss die Zeit erweisen. Der Bericht findet sich in der Augsburger Allgemeinen.