netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Bibliotheksschulung nicht erforderlich

Zu diesem Schluss kommt jedenfalls Lena, die als neue Studentin in Münster angefangen hat. Ihr reichen ein paar erklärende Worte zur Katalogbenutzung. Ein Videobeitrag im WDR mit dem Titel Die Mühsal der Wissenschaft beschreibt ihre Erfahrungen („…ist ja wie bei google„). Offensichtlich hat nicht nur sie diese Einstellung, auch bei uns wird in den letzten Jahren ein nachlassendes Interesse an (den recht kurzen) Bibliothekseinführungen für Erstsemester beobachtet…
Vielen Dank an Stefan für den Hinweis!

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Ein Kommentar

  1. Na, ich würde es positiv sehen:
    a) die Bibliotheken bzw.die Software ist benutzerfreundlicher geworden
    b) die Benutzer sind Computer-erfahrener geworden.
    c) Einführungsveranstaltungen sollten kurz und knackig sein und sollten dem Neu-Nutzer schon etwas zutrauen.

    Ansonsten war es doch ganz nett, die kindliche Begeisterung der süßen Lena für die Bibliothek anzusehen 😉
    M.