netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Informationskompetenz-Inkontinenz

Wenn man schöne neue Projekte ankündigt hat sich gezeigt, dass es relativ pfiffig ist, wenn man die dazu passende Domain schon registriert hat. Schlechtes Beispiel dafür waren die „europäischen Suchmaschinen“, die passenden Domains wie Quaero oder meinetwegen Theseus waren natürlich nicht verfügbar.
Wir erinnern uns an das Projekt von Bertelsmann-Stiftung und BID (Bibliothek & Information Deutschland) Bibliothek 2007, das mit einer Website aufwarten konnte:

Insgesamt betrachtet, fehlt es in Deutschland bisher an einer vorausschauenden Bibliothekspolitik und -planung. Mangelnde Kooperation, unbefriedigender Einsatz von Ressourcen, fehlende Innovation und Flexibilität sind die Folgen.

(Die Seite mit dem Zitat lässt sich nicht direkt verlinken, da hier sehr innovatives HTML benutzt wurde, das Zitat findet sich auf Projekt -> Hintergrund)
Schon im Juni lasen wir: BID erarbeitet Strategiepapier „Bibliotheken 2012“.
Wenn man jetzt mal nachschaut, ob sich vielleicht auf www.bibliothek2012.de etwas tut, wird man aufs Angenehmste überrascht 🙂 Allerdings gehört die Domain einem sympathischen jungen Kollegen, der ja vielleicht auch oben zitierten Absatz gelesen hat? Aber vielleicht ist ja für ein Strategiepapier auch keine eigene Domain erforderlich…
Das Wortspiel konnte ich mir leider nicht verkneifen obwohl beide Begriffe natürlich schon vom einzig wahren Kompetenzteam gelistet worden sind (vor 5 Jahren).

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.