netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Wissen ist kostenlos

So ähnlich sieht es ab dem Frühjahr aus, wenn der Spiegel ein neues kostenfreies Wissensportal anbietet. Eigene Meldungen sollen wohl mit Wikipedia-Inhalten kombiniert werden. Kostenfrei ist dann auch der Zugriff auf alte Spiegel-Beiträge. Kooperationspartner ist laut heise.de-Meldung die Bertelsmann-Gruppe.

Danke an M. Müller für den Hinweis!

Autor: OS

Stephan Orti von Havranek (Jahrgang 1958) sieht als Dokumentar er gelegentlich die Dinge anders ein Bibliothekar. Er versucht u. a. spanische Informationsquellen auszuwerten.