netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Pimp my PICA – vergessene Passworte

Mal wieder ein Beitrag aus der Reihe Pimp my PICA. Eine der häufigsten Anfragen per Mail oder telefonisch ist die nach dem eigenen Passwort. Um ein neues Passwort zu bekommen, galt bis vor kurzem dieses Verfahren: Man musste persönlich mit Bibliotheksausweis und Personalausweis während der Servicezeiten (9 – 19 Uhr) zum Ausleihschalter kommen, die Dokumente vorlegen und dann wurde das Passwort von den MitarbeiterInnen auf den Standard (Geburtsdatum) zurückgesetzt . Das ist natürlich besonders nervig, wenn man am Wochenende schon mal Magazinbestellungen aufgeben will, um diese am Montag abzuholen. Ohne Passwort keine Bestellung.
Die Zeiten sind nun endlich – jedenfalls bei uns – vorbei, Oliver Marahrens und Beate Rajski haben da etwas wirklich nützliches zusammengebaut. Was die Nutzer von anderen Diensten längst gewohnt sind, funktioniert nun endlich auch in unserem Katalog: Das Zurücksetzen des eigenen Passwortes, und das rund um die Uhr 😉
Das ist wirklich mal eine besonders sinnvolle Katalogaufwertung, die von Olli – wie gewohnt – schon im GBV-Wiki dokumentiert wurde. BTW: Wie machen das eigentlich die anderen „PICA-Bibliotheken“??

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.