netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Kreative Ã?konomien…

… ist das Thema einer Fachtagung am 16./17.06.08, die im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 2013 in Hamburg in Kooperation mit Kampnagel Internationale Kulturfabrik stattfinden wird. Die Fachtagung ist eines der IBA-Labore, die seit 2007 zu unterschiedlichen Themen stattfinden. (Ich habe gelernt, dass man im kreativökonomischen Jargon des Eventmanagements von „Formaten“ spricht; die IBA-Labore gehören zu den Dialogformaten…) Der Bereich der Kreativökonomien ist einerseits sicherlich das ökonomische Feld, das am nächsten zu Bibliotheken ist. Andererseits bringt die Diskussion über Kreativökonomien ein Verständnis gegenwärtiger Hamburger Politik: die Grünen haben ein beachtetes Programm ‚Kreative Stadt‘ vorgelegt; die Entwicklung der Kreativwirtschaft (Medien, Werbung…) ist die materielle Grundlage für das Zusammenwachsen der christdemokratischen und grünen Sozialmilieus.

Das Tagungsprogramm liegt noch nicht vor; ich verweise auf eine Mail der IBA, die hier zitiert wird.

Weiterhin schreibt die IBA neuerlich einen Innovationspreis aus (der Teilnahmeschluss ist richtig zu verbessern auf 20.06.2008). 2008 wird das Thema Beteiligung sein. Casey und Savastinuk haben ein faszinierendes Buch Library 2.0 : a guide to participatory library service betitelt. Die IBA hat bereits Gelegenheiten geboten und wird sie weiterhin bieten, die Umsetzung partizipatorischer Bibliotheksdienste zu erproben. Insoweit das jemand will…

Kommentare sind geschlossen.