netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Erst Musik, jetzt Lehrbücher

Die New York Times berichtet unter dem Titel Digital Domain – First It Was Song Downloads. Now It’s Organic Chemistry über die Möglichkeiten sich Lehrbücher im Volltext zu beschaffen.

AFTER scanning his textbooks and making them available to anyone to download free, a contributor at the file-sharing site PirateBay.org composed a colorful message for â??all publishersâ? of college textbooks, warning them that â??myself and all other students are tired of gettingâ? ripped off.

Wie beschrieben, ist der Weiterverkauf von gedruckten Lehrbüchern heutzutage nicht mehr so selbstverständlich, wenn die elektronischen Lehrbücher nicht von der Bibliothek angeboten werden, kann man sich immer noch Artikel oder ganze Bücher (gegen Cash) mieten/kaufen. Solche Exemplare lassen sich allerdings nach Gebrauch nicht weiterverkaufen (DRM), was natürlich die notleidenden Verlage ganz gerne sehen.

The students who create and give away digital copies are motivated not by financial self-interest but by something more powerful: the sweet satisfaction of revenge.

Wenn man sich so umschaut, sind offensichtlich viele Rächer unterwegs…
[via librarylink]

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Kommentare sind geschlossen.