netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Podcasts in der Lehre

in der duzWerkstatt gibt es diesmal (in der Papierausgabe) einen Ã?berblick über Podcasts in der Lehre. Exemplarisch vorgestellt werden hier

  • English Language and Linguistics Online
  • Der Rechtshistorische Podcast

    Der rechtshistorische Podcast ist ein Projekt der Mitarbeiter der Professur. Er richtet sich an alle rechtshistorisch Interessierten. In monatlicher Folge wird ein bedeutender Jurist portraitiert. Eckpunkte seines Lebens werden dargestellt und es wird ein Bild gezeichnet von einer Person.

  • BoardCast

    Im Zentrum stehen methodisch-didaktische Beiträge zum Erlernen und Optimieren der eigenen Bewegungsfertigkeiten auf dem Board. Darüber hinaus berichten Experten über die Entwicklung der Sportart, demonstrieren Möglichkeiten einer optimalen Vorbereitung auf das Boarden, geben Tipps zur Materialwahl oder führen in den verantwortungsvollen Umgang mit alpinen Gefahren ein.

  • Podcasting im Bildungskontext

In diesem 11seitigem Special wurde auch auf die Open Source Software für Vorlesungsaufzeichnungen & Podcastproduktion virtPresenter hingewiesen. Ich hatte zwar schon solche Präsentationen gesehen, wusste aber nicht, womit sie generiert wurden. Die Software macht einen sehr interessanten Eindruck, nicht nur, weil das Ergebnis der Aufzeichnung automatisch in Stud.IP importiert werden kann. Allerdings funktioniert das System nur mit PowerPoint „automatisch“.

Weiter Informationen und ein Verzeichnis von Podcasts findet man auf Lernfunk.de

[Danke an Aenschie für den Hinweis!]

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

3 Kommentare

  1. Als Ergänzung zu den Artikeln in der „duz-Werkstatt“ lohnt sich die Lektüre der Beiträge bei e-teaching.org:
    http://www.e-teaching.org/didaktik/gestaltung/ton/podcast/
    http://www.e-teaching.org/technik/aufbereitung/audio/podcasts/
    http://www.e-teaching.org/lehrszenarien/vorlesung/teleteaching/aufzeichnung/

    Zu „virtPresenter“:
    Ein ähnliches Projekt gibt es – für die mobile Aufzeichnung universitärer Veranstaltungen – auch in Hamburg: „Lecture2Go“
    http://www.rrz.uni-hamburg.de/publikationen/rz-memobenutzerzeitung/ausgabe-20081/mobiles-lecture-recording.html
    http://www.rrz.uni-hamburg.de/publikationen/rz-memobenutzerzeitung/ausgabe-20081/lecture2go-eignungstest.html

    Zu „Lernfunk“:
    Wer viele weitere Beispiele für Podcasts in der Lehre sucht, wird auch bei http://www.podcampus.de fündig.

  2. Schöenen Dank für diese wertvollen Ergänzungen!! Podcampus habe ich tatsaechlich vergessen, obwohl wir schon ein paarmal darüber berichtet hatten…

  3. Pingback: bildungsserver Blog