netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Warum wird ein Buch aufgeschlagen und nicht geöffnet?

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet über eine Führung in der Marienbibliothek, bei der u.a. eine Lutherbibel gezeigt wurde. Die Marienbibliothek in Halle ist eine Spezialbibliothek mit ca. 30.000 Bänden und eine der ältesten evangelischen kirchlichen Bibliotheken, d.h. sie hat einen namhaften Altbestand. – Die älteren Bücher werden übrigens wegen den metallenen SchlieÃ?en „aufgeschlagen“, die sich durch einen Schlag auf den Buchdeckel öffnen. Für Buch- und Bibliothekshistoriker eine Selbstverständlichkeit! (Ich gehöre nicht dazu …) 🙁

Kommentare sind geschlossen.