netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Onleihe mit Landeshilfe kooperativ eingeführt

10 Bibliotheken im Ruhrgebiet – neben Oer-Erkenschwick auch Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See, Herten, Marl, Recklinghausen und Waltrop – bieten gemeinsam die e-Bibliothek (alias DiViBib) an. Zu 60 % wird dies laut der Stimberg Zeitung durch das Land NRW finanziert.

2 Kommentare

  1. Falls die Gerüchte stimmen und Duisburg ebenfalls Koop-Partner wird, wäre eines Landesbeteiligung wohl auch im Bereich des Denkbaren…

  2. “Bibliotheken können ihren Auftrag der Förderung der Mediennutzungskompetenz und die Sicherstellung des freien Zugangs zu Informationen nur noch teilweise erfüllen, wenn zunehmend Medien an Bedeutung gewinnen, die bisher nicht ein einer Bibliothek zu entleihen sind”, erklärt DiViBib.

    Ah ja. Und welche wären das jetzt GENAU? Beispiele, Beispiele, Beispiele, liebe DiViBib… Und selbst Ebooks waren in einigen Bibliotheken schon vor Jahren ausleihbar – plus Lesegerät übrigens, das selige Rocketbook, ja, ja…