netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Fiktion 2: Film

RSS-Feeds machen dumm, fördern den Tunnelblick, weil man nur noch seine Quellen im Auge hat und weder links noch rechts liest. Kein Stöbern mehr, nur noch spezifisches Interesse. Ja? Nein. Ich beispielsweise interessiere mich nicht für Filme, gucke da weder rechts noch links noch überhaupt (kann ein Tunnelblick tunneliger sein?) und bin heute dennoch über zwei Filme gestolpert: Am Anfang stand ein Flickr-Bild, getaggt mit „librarian“. Dann wird man neugierig, sucht in der Internet Movie Database danach, findet ihn, guckt, ob der Drehbuchschreiber noch Ã?hnliches geschrieben hat, und er hat. Indiana Jones als Bibliothekar, oder so?

3 Kommentare

  1. Wie gut, dass das Blog eine Archivfunktion hat:
    ///log.netbib.de/archives/2007/02/19/the-librarian-auf-den-spuren-von-indiana-jones/ 😉

  2. Aber irgendwie schon kongenial, wie wir die Machart kommentieren, trotz Doppelung … 🙂

  3. Bestimmte Dinge haben wir wohl von Captain Obvious gelernt… *g*