netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

HomePageVerzeichnis goes BITWiki

Vor zehn Jahren herrschte Goldgräberstimmung unter Bibliothekaren! Viele Institutionen, viele Personen machten sich auf ins Netz, HTML wurde gelernt, Webseiten erstellt und private Homepages. Letztere standen â?? wie zurzeit Weblogs â?? im Ruch, lediglich Mittel der Selbstdarstellung zu sein. Diese Einschätzung stimmte schon damals nicht: Viele dokumentierten dort ihre Arbeit, ihre Interessen und stellten so dem Berufsstand ihre Kenntnisse zur Verfügung. Beispielsweise sammelte ein Karlsruher Kollege alle relevanten Informationen im Netz zur Katalogisierung, andere veröffentlichten Materialien zu Schulungen, zur Recherche usw.
Damals habe ich das â??HomePageVerzeichnis deutschsprachiger Bibliothekarinnen und Bibliothekare sowie anderer Personen aus dem BID-Bereichâ?? als Linksammlung solcher Seiten eingerichtet.

Jetzt ist das alphabetisch sortierte Verzeichnis in das BIT-Wiki gewandert. Der Vorteil liegt darin, dass die Eingetragenen, aber auch die Nutzer des Wikis Informationen selbst aktualisieren und ergänzen können, dass das Verzeichnis so unabhängiger wird vom Zeit- und Interessenportfolio eines Infoadmins oder Maintainers! Ebenso ist es ganz leicht, selbst Seiten anzulegen, wenn man ein eigenes Angebot (bzw. ein anderes entdeckt) hat und hier mit aufführen will. Es ist ein Wiki!

Ich danke Ronald Kaiser ganz herzlich für die groÃ?e Hilfe bei der Umsetzung der Einträge! Wir würden uns zudem freuen, wenn Sie sich auch sonst auf dem BIT-Wiki umsehen und ggf. etwas eintragen oder ändern würden!

Wer die alten Versionen des HomePageVerzeichnisses einsehen will – und damit auch früher bestehende private Homepages oder frühere Versionen von solchen, wird beim Webarchive fündig!

2 Kommentare

  1. Prima! Gleich mal ein bisschen aktualisiert …

  2. Pingback: Nachrichten für öffentliche Bibliotheken in NRW