netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Kundenorientierung heiÃ?t Kundenblamierung zu vermeiden

Whatever we do about or think of this situation we must all remember to treat our students with respect and courtesy. We must never blame them for what they donâ??t know. We must never refer to them as dumb, lazy, stupid or ignorant – at our conferences, when talking to our friends and families, in conversations with our colleagues or in our blogs – even the anonymous ones. All we can do is to try our best to help them achieve academic success. To do anything less, it seems to me, is a sign that it is time to find a new career.

[via ACRLog] Das kann ich nur unterstreichen. Ich habe eine solche Haltung schon einmal in einem anderen Kontext erlebt, bei Sozialpädagogen. Vielleicht ist es manchmal hilfreich, den Kropf leeren zu können. Wenn es aber zum Dauerzustand oder Gruppenkultur werden sollte, dann hat man in der Tat den Beruf verfehlt! Kundenorientierung heiÃ?t Hilfe zur Selbsthilfe geben (können), und ohne positive Grundstimmung kann man das nicht seriös durchführen.

Kommentare sind geschlossen.