netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Europäische Filmschätze

Im Gegensatz zu Europeana ist dieses Angebot erreichbar, wobei die Ã?bersetzung teilweise etwas komisch anmutet. Auch die Startseite im Title-Tag nur als Home zu bezeichnen, ist nicht gerade professionell. Wahrscheinlich muss bei derartigen, länderübergreifenden Projekten auf solche Kleinigkeiten nicht geachtet werden, auch die Europeana glänzt ja mit eigenwilligem Deutsch auf der gut zu erreichenden Homepage (die übrigens auch keinen vernünftigen Title-Tag hat):

Wir werlen in Verlauf des Kommenden Jannuar wieden in Betrieb gehen

(4), nein 5 (Danke Monika!) Fehler in einem doch recht kurzem Satz, Respekt! Eigentlich komisch, dass unter den 10 Millionen Besuchern pro Stunde nicht ein deutsch sprechender Projektbeteiligter dabei war, dem wäre das sicher sofort ins Auge gesprungen.
Zurück zu den Filmschätzen:

Die Schätze der Filmwelt, die von den groÃ?en europäischen Archiven vor dem Verschwinden bewahrt wurden, sind endlich auf der Leinwand zu bewundern. Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen auf unserer Seite.

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

Ein Kommentar

  1. 5 Fehler 😉 „werlen“, „in“ statt „im“, „Kommenden“ groß, „Jannuar“ und „wieden“… das nenn ich Leistung.