netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

NUC Christmas Tree

Letztes Jahr konnten wir nur auf ein Bild eines Weihnachsbaumes in der Universitätsbibliothek Aalborg verweisen, welches der donaldist auf flickr abgelegt hatte.

Diese Jahr haben wir bei uns in der TU-Bibliothek selbst so einen Baum aus Bänden des National Union Catalog der Library of Congress in Washington, D.C. gebastelt, es ging erstaunlich schnell.

Die Wirkung selbst auf die hartgesottesten StudentInnen ist ungeheuer, ein weihnachtliches Glitzern tritt in die Augen und auch der Geräuschpegel im Lesesaal scheint auf einmal viel niedriger zu sein. Vielleicht sollten wir den Baum erst nach Ostern wieder ins Regal stellen…

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

3 Kommentare

  1. sieht wirklich sehr schön weihnachtlich aus! und die orange-roten signaturschilder erwecken fast den eindruck von brennenden kerzen…
    jetzt kann weihnachten kommen 🙂

  2. Bei euch wird der NUC wohl nicht benutzt, was? 😉

  3. es besteht in der Tat nur eine geringe Nachfrage nach den Bänden, das Schicksal teilen aber diverse der gebundenen Bibliographien, die immer noch diverse Regalmeter füllen…