netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Eignet sich der Staat zur Kulturförderung?

Ein umfangreicher Artikel in der Süddeutschen diskutiert die staatliche Kulturförderung. Im Artikel – wen wundert’s? – wird ein „Dschungel“ an Kultur- und Kunstförderung ausgemacht – wie immer im Finanz- und Steuerbereich, insbesondere wenn föderale Strukturen herrschen. Was die Bibliotheken anbelangt, so wird konstatiert, dass sie – wie die Volkshochschulen – weniger bekommen. [via Süddeutsche]

Kommentare sind geschlossen.