netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Raubgut aus Georgien wird zurückgegeben

Hunderttausend und mehr Bücher wurden in Georgien Bestände in verlassenen Betonbunkern gefunden, die 1946 aus Deutschland geraubt wurden. Sie sollen nun 2009 zurückgegeben werden.

„Das die Bibliotheken auf die ehemaligen Sowjetrepubliken aufgeteilt wurden, bedeutet auch, dass sich noch Millionen Bücher in irgendwelchen unbekannten Depots befinden müssen.“

[via Stern]

Kommentare sind geschlossen.