netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Library Crimes

Haferklee hat dieses Video in seinem Blog gepostet und schreibt dazu:

Es spielt auf höchst ironische Weise mit den Klischees über weibliche Bibliothekswesen. Außerdem enthält es einen Bibliotheks-Popsong, und da gibt es meines Wissens sowieso kaum mehr als zwei oder drei andere. Sehenswert!

Auf der Downloadseite steht die Inhaltsangabe „Drama and intrigue in the stacks!“

Autor: Edlef Stabenau

Ich bin Bibliothekar

5 Kommentare

  1. LIBREAS hatte übrigens im letzten Frühling das Vergnügen, die beiden Biblio-Musikerinnen ins Gespräch zu locken: http://www.libreas.eu/podcasts/podcast_7/

  2. Super Video!
    Wer in YouTube „library song“ sucht, erhält noch mehr als drei, allerdings nicht so sehenswerte wie diesen (vor allen Dingen nicht aus Bibliothekssicht 😉
    hier noch ein „Crime-Video“:
    http://de.youtube.com/watch?v=JDNulpEiwLg

  3. Wie cool ist das denn? Grandios. Danke! 😀

  4. Super Video! Habe es erst mal an alle Kollegen im Haus geschickt. Es stieß auf volle Begeisterung – und Erleichterung, dass wir keine Kompaktanlage haben 😉

  5. Das ist das beste Video zum Thema! Danke