netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

Was der alte Fritz noch selbst geschrieben hat

Der Westen stellt die Handschriftensammlung der Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek vor:

Die Dortmunder Handschriftensammlung umfasst nahezu 30 000 Einzelstücke, etwa 115 Nachlässe und mehrere Tausend Frühdrucke ca. ab 1500 n. Chr., so auch die deutsche Erstausgabe von Daniel Defoes „Robinson Crusoe” (1720).

Kommentare sind geschlossen.